Wie im September veröffentlicht durften in Selbstverteidigungssportarten laut Bayerischen Gesundheitsministerium wieder 20 Teilnehmer pro Trainingsgruppe mit Körperkontakt unterrichtet werden.
Selbstverständlich gelten die Hygieneregeln, wer sich krank fühlt oder Krankheits- anzeichen hat, sagt die Teilnahme ab. Die Teilnehmerlisten sind auch weiterhin zu führen. das galt bis 18. Oktober.
Sport darf nicht an Corona sterben.
aber für den November und Dezember blieben wir wieder mal Alle zu Hause, danke lieber Covidl.
Seit Januar 2022 können wir unseren Trainingsbetrieb unter Einhaltung von strikten Coronaregeln zumindest wieder aufrecht erhalten.
Es gelten die Vorschriften und Richtlinien nach Vorgaben des BLSV.
Für Erwachsene gilt derzeit 2G+, Kinder und Jugendliche die der Schultestung unterliegen dürfen weiterhin bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres ohne Impfung teilnehmen. Für ehrenamtlich Tätige sowie Trainer und Übungsleiter gilt 3G.

Zusätzliche Informationen