TSV Ustersbach - FC Kleinaitingen 0:0

Ein Torloses Remis der schwächeren Sorte bekamen die Zuschauer in Ustersbach zu sehen. Die Heimelf versuchte das Spiel zu gestalten während die Gäste auf Konter setzten. Beiden Seiten gelang dies aufgrund einer hohen Fehlpassqoute nur ansatzweise. So gestaltete sich die Partie recht ausgeglichen. Ein Lattentreffer durch den Kleinaitinger Kapitän Ankermüller blieb im ersten Abschnitt am ehesten in Erinnerung. Direkt nach Wiederanpfiff hatte die Heimelf den Führungstreffer zweimal auf dem Fuß. Zunächst traf Dominik Schubert die Latte, im Nachschuß vergab Simon Marz aussichtsreich. Marz war es auch, der zwei Zeigerumdrehungen später erneut die Führung liegen liegen ließ. Aus kurzer Distanz köpfte er eine maßgenaue Flanke haarscharf drüber. Ab der 60.Minute verflachte die Partie endgültig und gestalte sich sehr zerfahren. Die Gäste spielten bereits auf Zeit und hätten fast noch den Sieg davon getragen. Doch Martin Zimmermann parierte gegen Walter Seckler glänzend. So bliebs beim leistungsgerechten Remis.

Reserven: 3:3

Zuschauer: 100

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.