SV Untermeitingen - TSV Ustersbach 2:3 (1:2)

Ustersbach setzt Ausrufezeichen

Die Heimmannschaft hatte von Beginn an mehr Ballbesitz, konnte
jedoch aus dem Spiel heraus kaum Chancen kreieren. Gefährlich wurde Untermeitingen jedoch durch viele Standards, von denen Spielertrainer Dominik Sandner einen zum 1:0 verwertete (15.). Beinahe im direkten Gegenzug bekamen die Ustersbacher einen Elfmeter zugesprochen, den Thomas Habla souverän verwandelte (17.). In der Folge machte Untermeitingen das Spiel, ohne allerdings wirklichen Druck zu entwickeln. Dies bestrafte TSV-Routinier Cosmin Uilacan, der direkt vor der Halbzeit eine Flanke zum 1:2 einschob. Auch nach der Pause bot sich ein ähnliches Bild. Untermeitingen spielte auf den Ausgleich, ihre wenigen Chancen wurden aber von TSV-Torwart Martin Zimmermann vereitelt. Kurz vor Schluss köpfte dann erneut Sandner einen Eckball ins Tor (88.) und ein Punkt schien Untermeitingen sicher. Plötzlich tauchte der eingewechselte Sturmtank Johannes Bucher jedoch frei vor dem Tor auf und sicherte dem TSV in der Schlussminute mit einem überlegten Abschluss die drei Punkte. (Thomas Habla)
Reserven: Untermeitingen - Ustersbach 5:1 (3:0)

Zuschauer: 100

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok