TSV Ustersbach - ASV Hiltenfingen 0:0

In der ersten Hälfte waren die Hausherren zwar Spielbestimmend doch die Gäste hatten zwei brandgefährliche Aktionen in der Offensive. Dabei landete ein Lattenknaller knapp vor der Torlinie. Anders dann der zweite Abschnitt. Nun spielten nur noch die Gelb-Blauen und vergaben eine Vielzahl an besten Tormöglichkeiten. Unteranderem scheiterte Stefan Kauer mit einem Foulelfmeter in seinem letzten Heimspiel für den TSV. Auch weil die Heimelf vor dem Tor oftmals zu verspielt agierte, blieb die unterhaltsame aber Bedeutungslose Partie Torlos, wobei sich die Ustersbacher mehr verdient hätten. (BiLa)

Zuschauer: 40

Reserven: U2 - Hiltenfingen II 0:3

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok