„Die Tugend des Kampfes ist die Menschlichkeit“

Zehn Tage vor Weihnachten gab es bei den „Allkämpfern“ im Dojo in Ustersbach bei der diesjährigen Winterprüfung Freude und Tränen.17 Schüler wollten ihr Können den Prüfern zeigen und ihren nächsten Gürtelgrad erreichen. Für 16 Schüler waren ihre Leistungen auch mit Erfolg gekrönt. Die beiden Prüfer „ChristianHesse“ und „Dominik Huber“ mussten bei der großen Zahl an Schülern ihre Augen überall haben, und auch mal das eine oder andere Auge zumachen. Vom gelben Gürtel (9.Kyu) bis zum blauen Gürtel (4.Kyu) waren im Dojo diesmal die unteren Grade bei der Prüfung vertreten.Die 7 Schüler die den Termin vor Weihnachten nicht wahrnehmen konnten, ebenso der Prüfling der nicht überzeugen konnte, haben dieses Jahr noch in der Silvesterwoche die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen.Die nächste Prüfung im Frühjahr wird noch interessanter werden, denn da sind die fortgeschrittenen Schüler und Meisterschüler soweit. Wir rechnen nicht nur mit mehreren Braungurten, sondern sehen gespannt der Prüfung zum ersten SCHWARZGURT für zwei Meisterschüler entgegen.Voraussichtlich werden wir dann auch in 2018 die ersten Prüfungen in unseren beiden neuen Abteilungen dem koreanischen Schwertkampf dem „Kummooyeh“ und dem chinesischen Kung-Fu dem „Wing Tsun“ erwarten können.Informationen über Christian Hesse unter 01520-195 47 13 oder Daniel Andraschko 0151-651 57 824
Prüflinge Dez 2017b



Schritte3

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok