SV Schwabegg - TSV Ustersbach 0:3 (0:2)


Mit konzentrierter Abwehrleistung zum Auswärtssieg - Auch die U2 gewinnt


Schwabegg schnürte die Gäste die ersten 20 Minuten in deren Hälfte ein, ohne
zu klaren Torchancen zu kommen. Nachdem TSV-Außenstürmer Dominik Schubert sich bei einem verschossenen Handelfmeter von Yannick Mayr noch eine Meckergelbe abholte, traf er fast im direkten Gegenzug zum 0:1 (25.). Kurz darauf erhöhte Sebastian Schmid auf 0:2 (29.). Fortan bestachen die Blau-Gelben durch eine disziplinierte Defensivarbeit und setzten nach vorne immer wieder Nadelstiche. Die Heimelf kam lediglich noch zu einem Pfostenschuss durch Stefan Wiedemann. Folgerichtig setzte erneut Sebastian Schmid den Schlusspunkt zum 0:3 (69.) und belohnte die Joachim-Elf so für einen sehr reifen Auftritt.

Bericht: Thomas Habla

Reserven:
Schwabegg II - Ustersbach II 1:2 (1:0)






Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok